Therapieangebot

Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie (BRT) wird seit über 30 Jahren in der Humanmedizin folgendermaßen eingesetzt: Elektroden nehmen die vom Körper ausgestrahlten Frequenzen auf, geben sie an das BRT-Gerät weiter, wo sie verändert und mit Hilfe anderer Elektroden an den Körper zurückgegeben werden. Krankhafte Frequenzen werden eliminiert und Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.

Zahlreiche Faktoren, wie toxische Metalle, Medikamente, Allergene u. v. m. können für Störungen in unseren gesunden Körperfrequenzen verantwortlich sein. Mit der BRT werden in vielen Fällen diese Ursachen diagnostiziert, und die festgestellten Belastungen können mit den passenden Therapie-Frequenzmustern über das BRT-Gerät behandelt werden. Bei den Anwendungsgebieten stehen zwar Allergien und Neurodermitis an erster Stelle, darüber hinaus gibt es aber sehr viel mehr Anwendungsmöglichkeiten für die Bioresonanztherapie.

Die BRT ist eine sanfte Therapie ohne Medikamente und Injektionen! Bitte fragen Sie in der Praxis nach.

Ozontherapie

Die Ozontherapie wird als große oder kleine Eigenbluttherapie, als Injektionstherapie, oder äußerlich auf der Haut - je nach Indikation - durchgeführt. Anwendungsgebiete der Ozontherapie sind u. a.: arterielle und venöse Durchblutungsstörungen, Prophylaxe und Nachbehandlung von Herzinfarkten und Schlaganfällen, Hörsturz/Tinnitus, Immunschwäche, bakterielle und virale Erkrankungen, Allergien, Krebserkrankungen, Altersbeschwerden und rheumatische Erkrankungen. Auch in der Sportmedizin wird die Ozontherapie angewendet.

Neuraltherapie

Bei der Neuraltherapie werden gezielte Reize mittels Injektionen eines kurz wirkenden Lokalanästhetikums gesetzt. Dadurch werden bestimmte Nervenverbindungen für kurze Zeit unterbrochen, um so dem Körper die Chance zu geben sich selbst wieder in einem Normalzustand zu organisieren (vergleichbar mit dem Neustart eines Computers). Anwendungsgebiete sind u. a.: Rückenschmerzen, Gelenkerkrankungen, Kopfschmerzen/Migräne, Neuralgien, postoperative Schmerzen, alle akuten und chronischen Schmerz- und Entzündungszustände, chronische Erkrankungen bei Verdacht auf Störfelder.

Sanguinum Stoffwechselkur

Die Sanguinum Stoffwechselkur - Der sinnvolle Weg zum Wunschgewicht - viel mehr als nur Ernährungsberatung
Ausführliche Informationen zur Sanguinum-Kur erhalten Sie hier

Biologische Krebstherapie

Je nach Krebsart kommen verschiedene Therapieformen in Frage z.B. Mistel-, Thymus- oder Infusionstherapie, sowie orale Medikamente.

Darmsanierung

Nach erfolgter Stuhlanalyse werden pathogene Keime medikamentös behandelt und die natürlichen Darmflorabakterien wieder aufgebaut, evtl. mit einer begleitetden Diät.

Raucherentwöhnung

Umfasst Ohrakupunktur, Bioresonaztherapie, homöopatische Arzeneien und Vitamine.

Orthomolekulare Medizin

Sinnvolle und schnell bioverfügbare Ergänzung von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen für den ganzen Körper; auch zum Ausgleich des Säure-Basengleichgewichtes.

Naturheilkundliche Labor-Diagnostik

Blut-, Stuhl- und Urinanalysen durch naturheilkundlich ausgerichtete Speziallabore; ergänzt durch eigene Laboruntersuchungen in meiner Praxis.

Ernährungssteuerungsprogramm

Blutuntersuchung mit Ausarbeitung einer individuellen Positiv- und Negativliste von Lebensmitteln plus detailliertem Plan zur Ernährungsumstellung mit Rezepten und Wochenplan.

Infusionstherapie

Individuell zusammengestellt nach Blutbildkontrolle, Indikation, oder zur Prophlaxe von Krankheiten um geistig und körperlich leistungsfähig zu bleiben.